Schriftgröße:
a A A+

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

06.10.2019 - 10:00 Uhr
 
30.11.2019 - 12:00 Uhr
 

Flyer & Wetter

Link verschicken   Drucken
 

Berichterstattung Bürgerhaus

Information Sachstand Bürgerhaus / Gemeinderaum in Gersdorf

Stand Juli 2016

 

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Gersdorfer,

 

wir als Vorstand möchten gern zum jetzigen Sachstand zum Bürgerhaus in Gersdorf informieren. Sicherlich haben Sie in der Presse verfolgt, dass das Bürgerhaus verkauft werden soll.

 

Im vergangenen Jahr haben wir noch Unterschriften für einen Einwohnerantrag gesammelt, um gegen die Erhöhung der Nutzungsgebühren für den Gemeinderaum zu widersprechen. Dieser Antrag wurde zwar zugelassen, jedoch mehrheitlich von den Gemeinderatsmitgliedern abgelehnt.

 

Jedoch diese erhöhten Nutzungsentgelte reichten für die Haushaltskonsolidierung der Gemeinde nicht aus, evtl. war dann die Nachfrage auch nicht mehr so hoch.

Deshalb sollte in den Gemeinderatssitzungen im März und April 2016 darüber entschieden werden, die Bewirtschaftung für die Bürgerhäuser der Gemeinde (Ausnahme Jersleben) einzustellen und diese anschließend zu verkaufen.

In seiner April-Sitzung hat der Gemeinderat bereits entschieden, die Bürgerhäuser in Dahlenwarsleben und Samswegen zu veräußern.

 

Um dies für Gersdorf abzuwenden, haben Vertreter des Vorstandes das Gespräch mit der Bürgermeisterin gesucht, um eine Lösung zu finden.

Die Räumlichkeiten wurden besichtigt und von Vereinsseite kam der Vorschlag, die Möglichkeit zu prüfen, für Teile der unteren Etage (Gemeindesaal, Küche und Sanitärräume)  nach Einbau entsprechender Messeinheiten und entsprechender Offenlegung der Kalkulationswerte die Bewirtschaftung zu übernehmen. Auch die notwendige Sanierung des Raumes hätte der Verein übernehmen müssen, da keinerlei finanzielle Unterstützung von der Gemeinde zu erwarten wäre und ist.

 

An dieser Stelle sei erwähnt, dass jegliche bauliche Maßnahmen jedoch mit der Gemeinde abzustimmen gewesen wären und es keine Garantie gegeben hätte, dass die Gemeinde nach einem Jahr das Gebäude – dann teilsaniert – doch veräußert.

 

In seiner Sitzung am 09. Juni 2016 lehnte der Hauptausschuss den Vorschlag auf Teilbewirtschaftung des Gebäudes mit der Begründung ab, dass damit nur für einen Teil des Gebäudes eine Lösung gefunden wäre. Hier sollte eine Lösung für das gesamte Gebäude gefunden werden.

Deshalb blieb es bei der Entscheidung eine Beschlussvorlage einzureichen, die den Verkauf des Gebäudes anstrebt. Diese Beschlussvorlage wurde jedoch um den Passus ergänzt, dass der künftige Käufer der Freiwilligen Feuerwehr Gersdorf ein Mietrecht einräumen muss.

 

 

Am 20.06.2016 wurde dann in der Gemeinderatssitzung entschieden, dass Bürgerhaus in Gersdorf zum Verkehrswert zu veräußern, dem Verein wurde ein Vorkaufsrecht eingeräumt.

 

Im Moment prüft der Vorstand, ob es Möglichkeitsvarianten gibt, dieses Gebäude zu erwerben, zu sanieren und dann zu unterhalten.

Wir suchen nach evtl. Finanzierungsmöglichkeiten und versuchen die Kosten zu kalkulieren. Dies gestaltet sich sehr schwierig, da wir von der Gemeinde keine klaren Abrechnungswerte der Vorjahre erhalten.

 

Eine Reihe von Fragen haben wir schriftlich der Bürgermeisterin und den Gemeinderäten gestellt. Die Bürgermeisterin hat uns informiert, dass wir in Kürze einen Termin erhalten, um diese Fragen zu besprechen.

 

Erst nach diesem Termin können wir mit Vorschlägen zur Lösung in einer Mitgliederversammlung informieren.

 

Der Mitgliederversammlung obliegt dann die Entscheidung, ob und wie es mit dem Bürgerhaus in Gersdorf weitergeht.